Studienarbeiten
 
 
Schreibfluss - Philipp Mayer - 
Wissenschaftliches Schreiben ohne Zeitverlust

Schreibtipp-Archiv

Seite   1 2 3 4 5 > 47

Bild und Botschaft: verschiedene Darstellungsformen prüfen     Wo 24/13

Das Gehirn lässt sich durch visuelle Signale leicht in die Irre führen. Das macht es so anspruchsvoll, statistische Diagramme, Illustrationen, Zeichnungen und andere Abbildungen zu gestalten, die bestimmte Botschaften effektiv kommunizieren. Experimentiere deshalb mit verschiedenen Darstellungsformen bzw. Abbildungstypen. Hole dir Rückmeldungen von Kolleginnen und Kollegen ein. Wähle erst dann die Darstellungsform bzw. den Abbildungstyp.

mehr Unabhängigkeit, weniger Schreibhemmungen     Wo 23/13

Schreibhemmungen können entstehen, wenn dein Selbstwertgefühl von der Meinung anderer Personen über deinen Text abhängt. Ändere deshalb die Perspektive. Werde unabhängig. Frage dich: Welche Ziele möchte ich mit meinem Text erreichen? Wie kann ich meine Ideen im Text ausdrücken, damit ich meinen Zielen näher komme? Konzentriere dich auf dein Schreiben und nicht auf mögliche Gedanken von anderen Leuten über deinen Text.

Ideen durch die Neukombination von Wissen     Wo 22/13

Nützliche Ideen entstehen, wenn zwei Voraussetzungen erfüllt sind. (1) Ausgeprägtes Wissen, nicht nur im jeweiligen Fach, sondern auch in anderen Fächern. (2) Die Offenheit und Flexibilität, Wissenselemente auf neue und originelle Art zu kombinieren. Vergesse neben der Aneignung von Wissen also die Fähigkeit zur Neukombination nicht. Kultiviere deine mentale Offenheit und Flexibilität. Erlerne und trainiere Kreativitätstechniken.

English Communication for Scientists     Wo 21/13

Profitiere vom Online-Guide „English Communication for Scientists“ (http://tinyurl.com/communication-for-scientists). Du findest dort Tipps, Beispiele und Videos.

Typografie und Automarke     Wo 20/13

Unterschiedliche Schriftarten vermitteln unterschiedliche Botschaften. Das zeigen die Webseiten bekannter Automarken. Mercedes-Benz: Eine Schriftart mit deutlichen Serifen („Füssschen“) wirkt klassisch und seriös. Audi: Eine serifenlose Schriftart wirkt technisch und dynamisch. Opel: Eine klassische Schriftart, die mit aktuellen Elementen ausgestattet wurde, wirkt traditionsreich und modern.

Welchen Diagrammtyp wählen?     Wo 19/13

Welcher Diagrammtyp eignet sich, um meine Daten zu visualisieren? Eignen sich Balkendiagramme, Blasendiagramme oder Scatterplots? Entscheidungshilfen bieten:
http://tinyurl.com/charts-Abela
http://tinyurl.com/charts-labwrite